Indien: Kälte, Hochland, Münchner und Karussellfahrten

Mit einer Sache habe ich in Indien nicht gerechnet. Mit Kälte. Die Einheimischen in Ooty tragen Pullover, Handschuhe und Wollmützen auf dem Kopf. Hier wird es kalt, der Ort liegt auf über 2.000 Metern in den Nilgiri Hills. Mir bleibt nur, mich zu verzwiebeln: ich trage mehrere T-Shirts übereinander, zum Schluss die einzige und leichte… Weiterlesen Indien: Kälte, Hochland, Münchner und Karussellfahrten

Indien: fremd in der Tempel-Welt von Madurai

“Where are you from?” Die hiesige Standardfrage. Ein kleiner, drahtiger Mann im weißen Hemd steht neben mir. Er muss mir nun erzählen, sein Vater habe in Deutschland gearbeitet. Ganz stolz nennt er seinen eigenen Beruf auf Deutsch: “Schneider!” In nur zwei Stunden könne er mir ein neues Hemd schneidern. Fast bin ich versucht, ja zu… Weiterlesen Indien: fremd in der Tempel-Welt von Madurai

Indien: Der Tuk Tuk-Fahrer am Wasserfall

Unser kleiner Tuk Tuk-Fahrer jagt sein Gefährt mit Karacho über die holprige Straße. Schlaglöcher heben unsere Hintern von der Sitzbank. Vergeblich ist die Mühe, unsere Köpfe nicht immer wieder an der niedrigen Decke des abenteuerlichen Gefährts zu stoßen. Der Fahrer hängt an seinem Handy, schnell sprechend, und reicht es schließlich zu dem hinter ihm sitzenden… Weiterlesen Indien: Der Tuk Tuk-Fahrer am Wasserfall