Die Museen von Paris (1): Die Grande Galerie de l’Evolution

Donner grollt, tiefe Schatten kriechen aus den Ecken. Ehrfürchtig stehe ich vor dem Elefant, der ganz ruhig bleibt. Wie auch alle anderen Tiere: Giraffen, Eisbären, Gnus, Füchse, Zebras, Löwen und Vögel in allen Größen. Sie sind ausgestopft, und ich besuche die Grande Galerie de l’Evolution in Paris. Das Gewitter zieht vorbei, warmes Licht erfüllt den […]

Weiterlesen Die Museen von Paris (1): Die Grande Galerie de l’Evolution

Das Aquarium von La Rochelle

Und der Haifisch, der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht. Wohl war. Von den Zähnen hat er viele. Mein Kopf in den Nacken gelegt blicke ich hoch zu dem massigen Bullenhai. Er zieht mit seinen Artgenossen Runden in dem großen Becken, vor dem ich nun stehe. Ich bin beeindruckt. Ich besuche das Aquarium […]

Weiterlesen Das Aquarium von La Rochelle

Paris – Spaziergänge (zweiter Teil)

Küsse für Oscar Wilde / Eine Zunge für mich Der Sommer liegt über Paris. Von meiner Bude ist es nicht weit bis zum gewaltig-großen Friedhof Père Lachaise. Die letzte Ruhestätte Edith Piafs übersehe ich, dafür stehe ich nun vor dem mit Lippenstiftspuren geschmückten Grabstein Oscar Wildes. An dessen Fuß hat jemand, unter anderem, ein Tütchen […]

Weiterlesen Paris – Spaziergänge (zweiter Teil)

Futuroscope – einfach anders

Der mehrere Stockwerke hohe Kristall, von dem ich gerade Fotos schieße, prangte einst auf dem Titelbild meines Französisch-Buches. War es in der 9. Klasse? In der 10.? Französisch war nicht mein Lieblingsfach; ich war furchtbar. Und nach Abi und Zivildienst ging ich für insgesamt zwei Jahre nach Frankreich… Ironie? Ja, etwas. Heute, an diesem blendend […]

Weiterlesen Futuroscope – einfach anders

Tour de France III – Tage am Meer

Mein erster Strand: Saintes-Maries-de-Mér / Camargue Laut brandet das türkisfarbene Mittelmeer an den unendlich weiten Sandstrand. Der Sand unter mir ist so warm … Der Himmel ist stahlblau, die gleißende Sonne auf ihrem höchsten Stand. Hinter mir, über dem flachen Land der Camargue, liegen dickbergige weiße Wolken. In der Früh hatte ich in Arles den […]

Weiterlesen Tour de France III – Tage am Meer

Paris – eine Liebeserklärung

Paris, ich liebe dich. Du hörst das häufig, ich weiß. 
Ich bin nicht der Erste, ich werde nicht der Letzte sein. Dir ist das egal. Hoch erhobenen Hauptes gehst du einfach weiter, ohne dich nach mir umzublicken. Du bist grausam. Und ganz ehrlich: du trägst, nur schlecht versteckt, die ein oder andere Falte mit dir […]

Weiterlesen Paris – eine Liebeserklärung