Las Vegas und ich

Januar 2013. Las Vegas, du und ich, ne, das wird nix mehr. Du bist zu grell, zu künstlich, willst doch nur mein Geld. Im Fahrstuhl unseres Hotels begegne ich einer Frau: Klein, Chemie-Blond, mit Titten, so aufgebläht wie Luftballons, die Lippen bis zum Platzen aufgespritzt. Bist du das, Las Vegas? In Rest-Fleisch geformt? Immer wieder… Weiterlesen Las Vegas und ich