Ein unfaires Urteil über Warschau

Es ist natürlich nicht fair, nach nur einem halben Tag ein Urteil über eine Stadt zu fällen. Für Warschau bleibt jedoch nicht mehr Zeit. Ein kurzer Zwischenaufenthalt, bevor unsere Reise weitergeht. Aus den Tiefen des Hauptbahnhofs stolpern wir Vier an die Oberfläche. Parkplätze, Verkehr, Glasfassaden – und mitten drin, schmutzig-weiß, der Kulturpalast. Ein 200-Meter-Turm, verrückt… Weiterlesen Ein unfaires Urteil über Warschau

Die Museen von Paris (1): Die Grande Galerie de l’Evolution

Donner grollt, tiefe Schatten kriechen aus den Ecken. Ehrfürchtig stehe ich vor dem Elefant, der ganz ruhig bleibt. Wie auch alle anderen Tiere: Giraffen, Eisbären, Gnus, Füchse, Zebras, Löwen und Vögel in allen Größen. Sie sind ausgestopft, und ich besuche die Grande Galerie de l’Evolution in Paris. Das Gewitter zieht vorbei, warmes Licht erfüllt den… Weiterlesen Die Museen von Paris (1): Die Grande Galerie de l’Evolution

St. Ives: Von englischem Essen und alten Damen

“Yes, dear”, die adrette alte Dame hinter dem Tresen schneidet ein großes Stück von diesem herrlich klebrig-süßen Fudge für mich ab. “Would you like anything else, dear?”  Wie wohlig-warmes Öl läuft ihr “dear” an mir herab. Sie muss eine wunderbare Oma sein, denke ich mir. Ich bedanke mich artig und bezahle. Vor der Tür des… Weiterlesen St. Ives: Von englischem Essen und alten Damen

Atemberaubendes Cornwall: Wandern an England’s Ende

Der Wind pfeift ums Gesicht. Unter mir höre ich die Brandung, die gegen die steile Felsenküste schlägt. Die frische Luft sauge ich tief ein. Mein Blick wandert über dramatische Klippen und den blauen Ozean. Cornwall ist atemberaubend. Mein Auto habe ich am Parkplatz von Land’s End stehen lassen. Ein quietschiger Rummel hockt da am westlichsten… Weiterlesen Atemberaubendes Cornwall: Wandern an England’s Ende

Hinter den Kulissen: die Bavaria Filmstadt

Jetzt ist es doch passiert: Kathrin, unser Tour Guide, ruft mich auf die Bühne. Mist. Ich hasse das. Tief durchatmen. Hilft ja nix, dann mach ich das halt richtig. Der Rest der Besuchergruppe starrt mich an; meine Freunde schießen enthusiastisch Fotos von meinem „Auftritt“. Wenigstens sie haben im Augenblick Spaß… Katrin erklärt, was ich zu… Weiterlesen Hinter den Kulissen: die Bavaria Filmstadt

Eden Project: Im Dschungel von Cornwall

Eden. Ein enges, grünes Tal liegt vor mir. Von Büschen und Rabatten gesäumte Pfade führen hinab. Mir gegenüber: milchglasige Halbkugeln, hier Biome genannt, die sich an Felsabhänge anschmiegen. Auf meinem Weg durch Cornwall besuche ich The Eden Project. Solche Orte haben es mir ja angetan: Eine Vision, ein futuristischer Anspruch, Mensch und Natur. Einst war… Weiterlesen Eden Project: Im Dschungel von Cornwall

Aus der Zeit gefallen: Weymouth, England

Nach einem Tag auf der linken Straßenseite habe ich das erstes Ziel meiner Englandreise erreicht: Weymouth. Vor mir erstreckt sich eine weite Bucht, links in der diesigen Ferne sehe ich kreidebleiche Klippen. Dahinter der Ärmelkanal. Ein paar Mutige haben sich ins Wasser gewagt; mir ist kalt. Weymouth ist ein in die Jahre gekommenes englisches Seebad:… Weiterlesen Aus der Zeit gefallen: Weymouth, England

Paris – Spaziergänge (zweiter Teil)

Küsse für Oscar Wilde / Eine Zunge für mich Der Sommer liegt über Paris. Von meiner Bude ist es nicht weit bis zum gewaltig-großen Friedhof Père Lachaise. Die letzte Ruhestätte Edith Piafs übersehe ich, dafür stehe ich nun vor dem mit Lippenstiftspuren geschmückten Grabstein Oscar Wildes. An dessen Fuß hat jemand, unter anderem, ein Tütchen… Weiterlesen Paris – Spaziergänge (zweiter Teil)