Wintersonntag in Paris

Paris im frühen Winter. Oder späten Herbst. Kannst du den Unterschied benennen? Die Sonne sticht aus den Wolken hervor und die Pariserinnen und Pariser sogen die wärmenden Strahlen lustvoll auf. Ich spaziere durch die Straßen und Parks, genieße diesen Sonntag mit mir selbst…

Weiterlesen Wintersonntag in Paris

In den Gassen von Verona

Die ersten Schritte in Verona führen uns zur alten römischen Arena: Ein gewaltiger Bau, der neben den engen Gassen der Stadt wie riesiges Tier auf mich wirkt. Im Inneren erinnert wenig an Antike. Zu stark fallen die Umbauten in all den vergangenen Jahrhunderten aus.  Verona ist dicht bebaut. Plätze gibt es wenige. Die Etsch zieht […]

Weiterlesen In den Gassen von Verona

Albi

Was für ein hübsches Städtchen das kleine Albi doch ist. Der Zug bringt mich in der Früh in etwa einer halben Stunde von Toulouse aus hierher. Das Wetter ist angenehm; eine Spur kühler als in der nahen Großstadt.  In den Altstadtgassen finde ich wie erhofft einen Bäcker. Aus der Backstube, wo ein paar jungen Frauen […]

Weiterlesen Albi

Toulouse

Mitte September. In Toulouse ist Hochsommer. Das Thermometer vor einer Apotheke zeigt 34 Grad. In den Gassen findet sich erfreulicherweise reichlich Schatten. Herrlich leicht verliere ich mich in den gewundenen mittelalterlichen Straßen dieser hübschen wie angenehmen Stadt in Frankreichs Süden.

Weiterlesen Toulouse

Paris: Strahlender Advent

Paris zur Vorweihnachtszeit. Dieses Mal darf die Stadt, die ich so liebe, vorführen. Eine Freundin begleitet mich während wir durch Straßen und über Boulevards spazieren. Vorbei an festlich bis bizarr geschmückten Schaufenstern, vorbei an Lichterzaubern und den kleinen Cafés, wo auch noch jetzt im Advent Menschen an den Tischen auf den Trottoirs sitzen.  Unser Hotel […]

Weiterlesen Paris: Strahlender Advent

Paris: Strahlende Tierwelt

Es leuchtet. Bunt in allen Farben. Staunend gehen wir an hunderten von hell-strahlenden Tieren vorbei. Laternen-Kunstwerke, die diesen Winter den ehrwürdigen Jardin des Plantes – den alten botanischen Garten in Paris – schmücken.  Dinosaurier begrüßen uns, lustig anzusehen in ihrer übertriebenen Farbenpracht. Doch bei all der Schönheit: ein ernster Unterton schwingt mit. Nach den längst […]

Weiterlesen Paris: Strahlende Tierwelt

Hamburger Sommertage

„Schiffe!“ Die überraschte Begeisterung sprudelt aus mir hervor als der ICE Hamburg erreicht und ich die ersten Frachter aus Gott-weiß-woher erblicke. Es ist Juli, der ewige Sommer 2018, und die Hansestadt zeigt sich von ihrer besten Seite.     Hamburg begeistert; ja, fast könnte ich meinem München untreu werden. Doch halt, nur fast. Berge fehlen. […]

Weiterlesen Hamburger Sommertage

Syrakus: Antike Schatten

Es schüttet als wir das Auto auf einem Parkplatz unweit des Bahnhofes von Syrakus abstellen. In einem unscheinbaren Café schlagen wir bei Granita und Espresso Zeit tot, in der Hoffnung, dass der Regen demnächst nachlässt. Immer wieder sollte es den Nachmittag über von oben herunterkommen. Als es kurz trocken ist, trauen wir uns raus auf […]

Weiterlesen Syrakus: Antike Schatten

Sizilien: Rund um den Vulkan

Raus. Aus der Einfahrt. Mit dem Auto, rechts die Straße hoch. Vor uns der Berg. Mehr Plan haben wir nicht für heute. Wir wollen um den Ätna fahren. Ohne spezielles Ziel die Ortschaften rund herum erleben. Adrano heißt unser erster Halt. Das Auto lassen wir neben einem Park stehen. Ein paar Meter gehen wir, dort […]

Weiterlesen Sizilien: Rund um den Vulkan

Sonne an der Ostsee

Auf Wanderung vom Timmendorfer Strand nach Travemünde… Eine angenehme Brise weht vom Meer; ich stehe im gleißend-weißen Sand. Sanft schwappen die Wellen heran und die Strandkörbe sind fein säuberlich in akkuraten Reihen aufgestellt. Durchatmen, frei machen. Neben mir posen ein paar Mädchen für Instagram. Nur kurz bin ich im Wasser. Zurück auf der hübschen, frisch […]

Weiterlesen Sonne an der Ostsee

Sizilien: Die Dame Ätna

Ein Spaziergang auf dem Mond; oder auf dem Mars. Bloß ist der Boden schwarz, der Himmel blau und in der Ferne funkelt das Mittelmeer. Zweieinhalbtausend Meter sind wir hoch, die Temperatur liegt knapp über dem Gefrierpunkt. Mancher Tourist kommt hier dennoch mit Hot Pants und Flipflops rauf. Wer von ihnen noch clever ist, leiht sich […]

Weiterlesen Sizilien: Die Dame Ätna

Daheim: Am Fluss

Manchmal brauch ich nicht weit weg zu fahren. Da genügt es, einfach aus der Tür zu treten und los zu spazieren. Ich lebe gerne in München. Seit 10 Jahren bin ich hier, nenne diese Stadt mittlerweile mein Daheim. Das Viertel, wo ich wohne, taucht in keinem Reiseführer auf. Obersendling, einst Industrieherzkammer von Siemens. Heute entstehen […]

Weiterlesen Daheim: Am Fluss