Toulouse

Mitte September. In Toulouse ist Hochsommer. Das Thermometer vor einer Apotheke zeigt 34 Grad. In den Gassen findet sich erfreulicherweise reichlich Schatten. Herrlich leicht verliere ich mich in den gewundenen mittelalterlichen Straßen dieser hübschen wie angenehmen Stadt in Frankreichs Süden. … Weiterlesen Toulouse

Mexiko: Tiefe Schluchten, Tiere, Traditionen

In breiten Bögen rollt der Bus die Straße hinunter. Von San Cristobal de las Casas geht es abwärts, tiefer und tiefer hinab, so weit oben liegt die Stadt über dem umgebenden Land. Die Aussicht ist großartig, die Erde tiefrot. Heute sind wir auf einem Ausflug: Unser Bus ist voller Touristen. Das Ziel heißt Cañón del Sumidero – Mexikos Grand Canyon, wie er uns arg großspurig angepriesen wurde. … Weiterlesen Mexiko: Tiefe Schluchten, Tiere, Traditionen

Lipari: Liebestour

Schnell verliebten wir uns an diesem Tag. Hier, in diese kleine ruhige Insel, Lipari mit Namen, und vor Siziliens Küste gelegen. Für heute haben wir zu Viert einen Mietwagen genommen. Ein altersschwaches Fiat Punto Cabriolet mit über 110.000 Kilometern auf dem Tacho und mit so vielen Dellen und Kratzern wie ein alter Mann Falten. Herrlich…… Weiterlesen Lipari: Liebestour

Paris: Strahlende Tierwelt

Es leuchtet. Bunt in allen Farben. Staunend gehen wir an hunderten von hell-strahlenden Tieren vorbei. Laternen-Kunstwerke, die diesen Winter den ehrwürdigen Jardin des Plantes – den alten botanischen Garten in Paris – schmücken.  Dinosaurier begrüßen uns, lustig anzusehen in ihrer übertriebenen Farbenpracht. Doch bei all der Schönheit: ein ernster Unterton schwingt mit. Nach den längst… Weiterlesen Paris: Strahlende Tierwelt