Seeblick und Pracht in Mantua

Mantua ist schön. Da stehen wir am Ufer eines der Seen und blicken hinüber auf die pittoreske Altstadt. Statt dicker Mauern umgaben die Menschen ihre Stadt einst mit Seen zum Schutz. Heute ziehen Ausflugsdampfer darauf ihre Runden…

Weiterlesen Seeblick und Pracht in Mantua

In den Gassen von Verona

Die ersten Schritte in Verona führen uns zur alten römischen Arena: Ein gewaltiger Bau, der neben den engen Gassen der Stadt wie riesiges Tier auf mich wirkt. Im Inneren erinnert wenig an Antike. Zu stark fallen die Umbauten in all den vergangenen Jahrhunderten aus.  Verona ist dicht bebaut. Plätze gibt es wenige. Die Etsch zieht […]

Weiterlesen In den Gassen von Verona

Lipari: Liebestour

Schnell verliebten wir uns an diesem Tag. Hier, in diese kleine ruhige Insel, Lipari mit Namen, und vor Siziliens Küste gelegen. Für heute haben wir zu Viert einen Mietwagen genommen. Ein altersschwaches Fiat Punto Cabriolet mit über 110.000 Kilometern auf dem Tacho und mit so vielen Dellen und Kratzern wie ein alter Mann Falten. Herrlich…

Weiterlesen Lipari: Liebestour

Stromboli: Hallo Angst

Hoch schießen Feuerfontänen; dickflüssig, träge, launisch, verführerisch schön. Der Blick führt hinab in die Glut des Erdinneren. Pure Kraft dieses Planeten. In diesem Augenblick jedoch habe ich keinen Sinn dafür. Da stehe ich, umringt von Freunden und dutzenden Touristen, am Kraterrand, und traue mich nicht, auch nur einen Schritt zu tun. Der Stromboli, dieser kleine […]

Weiterlesen Stromboli: Hallo Angst

Syrakus: Antike Schatten

Es schüttet als wir das Auto auf einem Parkplatz unweit des Bahnhofes von Syrakus abstellen. In einem unscheinbaren Café schlagen wir bei Granita und Espresso Zeit tot, in der Hoffnung, dass der Regen demnächst nachlässt. Immer wieder sollte es den Nachmittag über von oben herunterkommen. Als es kurz trocken ist, trauen wir uns raus auf […]

Weiterlesen Syrakus: Antike Schatten

Sizilien: Rund um den Vulkan

Raus. Aus der Einfahrt. Mit dem Auto, rechts die Straße hoch. Vor uns der Berg. Mehr Plan haben wir nicht für heute. Wir wollen um den Ätna fahren. Ohne spezielles Ziel die Ortschaften rund herum erleben. Adrano heißt unser erster Halt. Das Auto lassen wir neben einem Park stehen. Ein paar Meter gehen wir, dort […]

Weiterlesen Sizilien: Rund um den Vulkan

Sizilien: Die Dame Ätna

Ein Spaziergang auf dem Mond; oder auf dem Mars. Bloß ist der Boden schwarz, der Himmel blau und in der Ferne funkelt das Mittelmeer. Zweieinhalbtausend Meter sind wir hoch, die Temperatur liegt knapp über dem Gefrierpunkt. Mancher Tourist kommt hier dennoch mit Hot Pants und Flipflops rauf. Wer von ihnen noch clever ist, leiht sich […]

Weiterlesen Sizilien: Die Dame Ätna

Sizilien: Viel(falt) Barock

Schwalben flitzen über den hellblauen Himmel, es ist angenehm heiß. Im kühlen Schatten essen Touristen mit Sonnenbrillen auf der Nase Eis. Erster Halt auf unserem heutigen 1-Tages-Road-Trip durch Siziliens Süden: das Barockstädtchen Noto. Honiggelb glänzen die hübschen Fassaden, dahinter ist nicht viel. Schönheit macht nicht reich, so scheint mir dieser Ort. Nach schweren Erdbeben haben […]

Weiterlesen Sizilien: Viel(falt) Barock

Sizilien: Lichter und Maria

Im Dorf den Hang hinauf fände heute ein großes Fest statt, meint Cristina, die junge Sizilianerin, die uns mit viel Elan das Ferienhaus zeigt, in dem wir die nächste Nächte verbringen werden. Im Garten glitzert ein Pool und in der Ferne liegt das Meer. Wir bedanken uns, trinken zuerst Bier und weil wir an unserem […]

Weiterlesen Sizilien: Lichter und Maria

Venedig – Traumhaft Schön (II)

Der Markusplatz ist ein großer Zirkus: Eine bunt gemischte Menschenmasse, die fröhlich Selfies schießt und dann per WhatsApp an Freunde und Familie von Rosenheim bis Kuala Lumpur verschickt. Seht, ich bin hier! Es gibt WLAN. Wenn es bloß zwischen den Menschen stets so entspannt vor sich gehen würde…     Vor einem Café spielt eine […]

Weiterlesen Venedig – Traumhaft Schön (II)

Venedig – Traumhaft Schön (I)

Ein Labyrinth aus Kanälen, Gassen, Palazzi, Kunst, kleinen Häusern, Kirchtürmen, Menschen und Verfall. Darüber ein strahlend blauer Himmel. Venedig ist schon verflucht schön.     Die Orientierung habe ich in diesem herrlichen Gewirr längst verloren. Begeistert lasse ich mich treiben; gehe mal nach links, mal nach rechts. Ohne Ziel. In einem Café bestelle ich Cappuccino. […]

Weiterlesen Venedig – Traumhaft Schön (I)

In Padua

Dieses Padua gefällt mir sehr: Reichlich Leben herrscht in den alten, kopfsteingepflasterten Gassen. Viele Studenten. Und das schon seit 800 Jahren. Eine der ältesten Universitäten der Welt. Ich verirre mich in den arkadengesäumten Straßen und dringe immer tiefer in das mittelalterlichen Herz der reichen und stolzen Stadt vor…     Ich besichtige die alte Universität. […]

Weiterlesen In Padua

Durchatmen (Slow Travel, Teil 1)

Die folgenden Gedanken und Erinnerungen schossen mir dank Marc und John von 1ThingToDo durch den Kopf: Die Zwei luden zur Blogparade Slow Travel: Wider den To-Do-Listen ein.   Siena. Ich ziehe den Stuhl zurück und setze mich an einen der kleinen Tische vor diesem Touristencafé. Dicke Tropfen trommeln auf die Markise über mir. Die Luft riecht frisch und […]

Weiterlesen Durchatmen (Slow Travel, Teil 1)