Im Museum: Produktdesign

Die Gestaltung des Alltags: in Münchens Pinakothek der Modernen zeigt sich das Design des Gewöhnlichen. Stühle, Kommoden, Computer, Autos… Was uns umgibt kann wunderschön sein.     Oft vergessen wir, wie viel Kunst in Gegenstände fließt – oder zumindest fließen sollte… Die Design-Ausstellung in diesem Museum erinnert daran. Absolut sehenswert.     Mehr zur Pinakothek der… Weiterlesen Im Museum: Produktdesign

Venedig – Traumhaft Schön (I)

Ein Labyrinth aus Kanälen, Gassen, Palazzi, Kunst, kleinen Häusern, Kirchtürmen, Menschen und Verfall. Darüber ein strahlend blauer Himmel. Venedig ist schon verflucht schön.     Die Orientierung habe ich in diesem herrlichen Gewirr längst verloren. Begeistert lasse ich mich treiben; gehe mal nach links, mal nach rechts. Ohne Ziel. In einem Café bestelle ich Cappuccino.… Weiterlesen Venedig – Traumhaft Schön (I)

In Padua

Dieses Padua gefällt mir sehr: Reichlich Leben herrscht in den alten, kopfsteingepflasterten Gassen. Viele Studenten. Und das schon seit 800 Jahren. Eine der ältesten Universitäten der Welt. Ich verirre mich in den arkadengesäumten Straßen und dringe immer tiefer in das mittelalterlichen Herz der reichen und stolzen Stadt vor…     Ich besichtige die alte Universität.… Weiterlesen In Padua

Im Museum: Die Glyptothek…

Ein verregneter Sonntag. Ich schlendere durch Münchens Museum. Heute durch die Glyptothek. Die marmorweißen Standbilder junger Helden, Göttern, Kaiser und Philosophen um mich herum. Viele sind nackt, wohl geformt. Body-shaming scheint nichts neues zu sein… Dennoch: Ich bewundere die griechischen und römischen Meister einer längst vergangenen Zeit…     Welche Geschichten erzählen diese Gesichter? Was… Weiterlesen Im Museum: Die Glyptothek…

Das U3 Projekt (3/3)

Letzte Etappe auf der U3. Es geht nach Hause. Sendlinger Tor ist schwer: wie bekomme ich hier nur gute Fotos hin? Ich gebe schnell auf, vielleicht bin ich mittlerweile auch müde. Demnächst wird hier umgebaut, beim laufenden Betrieb. Was spannend wird. Zehntausende (Hunderttausende?) Menschen steigen hier täglich um. Von U3/U6 zu U1/U2 – oder hoch,… Weiterlesen Das U3 Projekt (3/3)

Hurra! Ab ins Phantasialand…

Wir stürzen in die Tiefe. Mehrmals heute. Viel Geschrei. Und Adrenalin. Dann stellen wir uns gleich wieder an. In meiner Begleitung habe ich die perfekte Partnerin für Achterbahnen, Karussells und anderen spaßigen Blödsinn gefunden. Gemeinsam besuchen wir heute das Phantasialand.   Die Wagons der Achterbahnen in „Wuze Town“, einer überdachten Zwergen-Stadt, drehen sich um sich… Weiterlesen Hurra! Ab ins Phantasialand…

Ein unfaires Urteil über Warschau

Es ist natürlich nicht fair, nach nur einem halben Tag ein Urteil über eine Stadt zu fällen. Für Warschau bleibt jedoch nicht mehr Zeit. Ein kurzer Zwischenaufenthalt, bevor unsere Reise weitergeht. Aus den Tiefen des Hauptbahnhofs stolpern wir Vier an die Oberfläche. Parkplätze, Verkehr, Glasfassaden – und mitten drin, schmutzig-weiß, der Kulturpalast. Ein 200-Meter-Turm, verrückt… Weiterlesen Ein unfaires Urteil über Warschau

In die Berge 2/2016 – Sylvensteinsee

Am Vatertag geht’s in die Berge, die Sonne scheint. Morgens um 8 holt mich Anna vor einer alten Wienerwald-Filiale in München-Giesing ab. Schnell sind wir auf der Autobahn, dann auf der Landstraße. Die Alpen rücken näher. Das Auto stellen wir auf einem schattigen Parkplatz am Sylvensteinsee ab. Dann suchen wir unseren Weg. Das soll auch das Motiv… Weiterlesen In die Berge 2/2016 – Sylvensteinsee