Das Aquarium von La Rochelle

Und der Haifisch, der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht.
Wohl war. Von den Zähnen hat er viele. Mein Kopf in den Nacken gelegt blicke ich hoch zu dem massigen Bullenhai. Er zieht mit seinen Artgenossen Runden in dem großen Becken, vor dem ich nun stehe. Ich bin beeindruckt.

Ein rötlicher Hummer läuft aber den kiesigen Boden seines Aquariums

Gräuliche Fische schwimmen dicht unter der Wasseroberfläche um dort zu fressen

Ein rosaner Seeigel klebt an der Scheibe seines Aquariums

Ich besuche das Aquarium von La Rochelle. Die Ausstellung ist ausgezeichnet. So viele wunderbar absurde Meerestiere: Fische in unzähligen Formen, tanzende Quallen, bizarre Hummer und Krebse. Das Aquarium zeigt im Schwerpunkt, was direkt an und vor der nahen Atlantikküste los ist. Austern brauchen drei Jahre, bis sie erntereif sind. Das hatte ich nicht gewusst.

Stars sind die Haie. Dann blickt mir eine Seeschildkröte ins Gesicht.

Eine Seeschildkröte blickt mir ins Gesicht

Blick durch ein Aquarium hinüber zu einem anderen Fenster, hinter dem Besucher kauernd hocken

Tanzende, rosafarbene Quellen vor blauem Hintergrund

Rosefarbene Quallen auf kupfernen, runden Kieseln

Eine honiggelbe Qualle vor blauem Hintergrund

 

Ein bisschen Info

Das Aquarium hier in La Rochelle ist ein tolles Ziel. Es liegt nur wenige Meter vom alten Hafen mit seinen Cafés, Kneipen und Restaurants entfernt. Die 16 Euro Eintritt (plus 3 Eure für den sehr lohnenswerten – auch deutschsprachigen – Audio-Guide) habe ich nicht bereut. Empfehlenswert!

Zwei Besucher stehen vor einem hell erleuchteten, tropischen Aquarium

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s