7 Ziele für 2015

Jahreswechsel, gute Vorsätze, neue Ziele, neue Wege.
Der Blick voraus: was mag 2015 bringen?

Im Augenblick da stürmt und schneit es tatsächlich vor meinem Fenster.
Meine Gedanken wandern fort. An all die Orte, die meine Fantasie beflügeln und die ich gerne in den kommenden 365 Tagen erleben möchte.

Wird mir das gelingen?
Zeit und Geld, die zwei Schlingel, sind so unsichere Gesellen. Hat man von einem zu viel, hat man gern vom anderen zu wenig. Und umgekehrt.

Vielleicht geschieht auch ganz etwas anderes. Vielleicht führen mich meine Schritte an noch völlig unvorstellbare Orte.

Es bleibt nur abzuwarten, allen Lieben ein gutes neues Jahr zu wünschen und mit den Gedanken bereits jetzt schonmal auf Reisen zu gehen. Zu sieben Zielen für 2015.

 

1.) Paris

Paris, mon amour!
Viel zu lange ist her, seit ich die Stadt der Liebe und des Lichts zuletzt sah. Ich möchte über die Boulevards flanieren, am Canal St. Martin sitzen – mit Käse und Wein, ganz Klischee, an meiner Seite -, möchte in uralten Buchhandlungen stöbern, den Eiffelturm wiedersehen, an Kunstwerken vorbei schlendern und die zahlreichen versteckten Ecken entdecken, die Paris mir immer noch bietet.

Ich möchte dieses Jahr zurück.

 „Paris Through Pentax“, von Maison Carnot

 

2.) United Kingdom & London



Noch eine Stadt, die ich seit Ewigkeiten nicht mehr sah: London.
2002 war ich dort, seitdem schiebe ich ein Wiedersehen Jahr für Jahr auf.
Ist London überhaupt noch die selbe Stadt?
2015 möchte ich das herausfinden …

… und mehr. 

Ich möchte durch den Süden Britanniens reisen, kleine Ortschaften entdecken, gedankenverloren über die Landschaft blicken, Tee trinken, Scones essen, mich vom Linksverkehr so leicht irritieren lassen.

Im Moment ist Cornwall Ziel meiner Gedanken. Moore, Atlantik, weite Felder.
Ich will auf die Insel.

 „Cornwall Summer – A Time Lapse Journey“, von Mattia Bicchi Photography

 

3.) Rumänien

Fremd und nah. Eine letzte Wildnis.
Mittelalterliche Dörfer in dunkelgrünen Wäldern.
Eine unbekannte, laute Hauptstadt.
Weite und Ruhe des Donaudeltas.

Diese romantische Vorstellung von Rumänien spukt in meinem Kopf.
Wie fällt dort die Wirklichkeit aus?

 „Wild Romania“, von Dan Dinu

 

4.) Hongkong

Voll, exotisch, modern, heiß, strahlend: ich will nach Hongkong.

Außerdem: ich kenne dort jemanden!
Alte Bekanntschaften auffrischen, auch ein schöner Neujahrsvorsatz.

 „So Long, My Hong Kong“ von Gregory Kane

 

5.) Rom

Ich war noch nie in Rom.
Ein erschreckender Satz, nicht wahr?

„ROME.“ von Jeremy Janin

 

6.) Nepal

An meine eigenen Limits gehen. Müde Beine, wunderbare Erschöpfung, neue Höhen erreichen. Das Dach der Welt.
Nepal nehme ich mir schon seit Jahren vor. Langsam wird es jetzt Zeit dafür.

„Trekking in the Nepal Himalaya“, von Viktor Wallström

 

7.) Madagaskar

Ein letztes, ganz anderes Ziel: Madagaskar.
So fern, so fremd. In meinem Kopf.

 „Somewhere in Madagscar“, von T. Raminoson

 

In die engere Wahl, trotz heftigen Grübelns – noch – nicht geschafft :

Marokko, Azoren, Wien, Südfrankreich, Istanbul, Brasilien …

Wohin am Ende meine Reise geht?
Finden wir es gemeinsam heraus!

Auf ein gutes, spannendes Jahr 2015!

Advertisements

2 Gedanken zu „7 Ziele für 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s